Kindermiasto Zgorlitz 2021 ist gestartet!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Seit dem 17.08. ist die Kindermiasto Zgorlitz 2021 geöffnet und ca. 200 Kinder aus Deutschland und Polen besuchen die Stadt täglich. In der Stadt, die von und für Kinder gestaltet wird, können dabei verschiedene angebotene Berufe wie Tischler:in, Journalist:in oder Bäcker:in ausprobiert werden. Dafür bekommen die Kinder Kindermiastogeld, welches sie direkt für Freizeitaktivitäten oder Produkte, welche in der KIMI hergestellt werden, ausgeben können. Täglich treffen sich die Kinder zu Versammlungen, in denen sie sich mit dem oder der Bürgermeister:in und dem Stadtrat über den Alltag in der KIMI austauschen können und Regeln für ihr gemeinsames Zusammenleben beschließen.

Die Kindermiasto Zgorlitz 2021 geht noch bis zum Donnerstag, den 26.08.2021. In diesem Jahr findet die Veranstaltung immer von 9 bis 16 Uhr auf dem Gelände der ehemaligen Hirschwinkelturnhalle (Am Hirschwinkel 16, 02826 Görlitz) statt.

Neue Berufe in der KIMI

Neben vielen bekannten Berufen, wie die Tischlerei oder die Bank, gibt es auch Berufe, welche dieses Jahr das erste Mal angeboten werden. So gibt es erstmals die Möglichkeit im Umweltamt der KIMI zu arbeiten und für die Freizeit gibt es eine Entspannungsoase, sowie einen Aikido-Sportkurs.

Erwachsene Gäste in der KIMI

Die KIMI ist eine Stadt nur für Kinder. Wer als Erwachsener aber Lust hat sich das Projekt einmal genauer anzuschauen, ist herzlich eingeladen an einer Stadtführung teilzunehmen. Diese werden von 10:30-12 Uhr und 13-15 Uhr angeboten.

Restplätze für polnische Kinder in der zweiten KIMI-Woche

In die Kindermiasto laden wir jeden Tag 200 Kinder ein. Dabei achten wir auf gleiche Verteilung von deutsch- und polnischsprachigen Kindern. In der zweiten Woche gibt es noch einige wenige Restplätze. Für eine Anmeldung bitte bei Pauline Voigt unter info@kindermiasto.eu melden.